zum Inhalt springen

Studium Integrale

 

Das Studium Integrale (SI) ist ein fächerübergreifender Bestandteil des Studiengangs. Es kann sowohl eine akademische wissenschaftsbezogene Ausrichtung als auch eine professionsbezogene Ausrichtung haben, die der Entwicklung der Berufsfähigkeit dient.

Das Studium Integrale soll Kompetenzen fördern wie wissenschaftliche Neugier, systematisches und analytisches Denken,  Auseinandersetzung mit Komplexität, Lösungsorientiertheit und andere  Fähigkeiten, zum Beispiel Teamfähigkeit und fremdsprachliche Kompetenzen.

Im Studium Integrale erwerben Sie insgesamt 12 Kreditpunkte. Wichtig: Ein Modul mit mind. 2 CPs muss mit Prüfung abgeschlossen werden. Das SI Modul wird nicht benotet und hat keine Versuchsrestriktionen! Weitere Informationen zum Studium Integrale erhalten Sie im Modulhandbuch.

Sie können die Veranstaltungen des SI direkt in Klips 2 belegen:

Darüber hinaus gibt es die folgenden Angebote des Departments für Chemie nur für Chemiestudierende:

Wenn Sie Veranstaltungen der Universität im Rahmen des Studium Integrale besuchen möchten, die nicht explizit als solche gekennzeichnet sind, klären Sie dies bitte mit dem Vorsitzenden des Bachelor-Prüfungsamts der Chemie und dem jeweiligen Dozenten.

Oft gewählte Veranstaltungen finden Sie unter

SI Biologie/ Chemie/ Geowissenschaften/ Physik A (2 CP):

  • Chemie des Alltags
  • Green Chemistry
  • Computational Chemistry
  • Mathematisch-Naturwissenschaftliche Grundlegungen
  • Das Gehirn

SI Berufsqualifizierende Kompetenzen D (3 CP)

  • Bewerbungstraining
  • Präsentationstechnik
  • Existenzgründung
  • Konfliktmanegament
  • Service Learning- Lernen durch Engagement

Sprachen

SI IT-Kompetenzen G (6 CP)

  • Einführung in Excel